Ja, es gibt sie: diese Plätze, die besonders belebt sind. Die Orte, die eine sehr starke Kraft haben.

Ja, an diesen Orten ist Heilung und Verbindung oft besonders leicht möglich.
Ja, Rituale and diesen Orten können ein ungemeiner Wirk-Verstärker sein.
Ja, zu bestimmten Zeiten im Rhythmus der Natur wirken Kräfte besonders intensiv.

Und gleichzeitig: mache dich nicht abhängig.

Mach dich nicht abhängig, weil du glaubst, du müsstest unbedingt zu den in Büchern beschriebenen Kraftplätzen gehen, weil nur dort eine Kraft wäre.
Mach dich nicht abhängig von Menschen, die dir besondere Plätze zeigen können. Das können sie ohne Frage und gleichzeitig hast du dein eigenes Empfinden, dein eigenes Radar stets bei dir und kannst Wahrnehmung entdecken.
Mach dich nicht abhängig davon, weil du glaubst, dass du Heilung, Verbindung nur an diesen Plätzen erfahren kannst.
Mach dich nicht abhängig davon, weil du glaubst, dass Heilung und Verbindung nur zu bestimmten Zeitpunkten besonders stark sein kann.

 

Sieh diese Orte und Menschen als Geschenke:

Bücher und Menschen können dich lehren, deine Wahrnehmungsfähigkeit zu verfeinern und zu erweitern.
 Menschen können dich wundervoll in Prozessen begleiten, weil sie Raum halten für dich und dir die Verbindung zu deiner eigenen Kraft kraftvoll zeigen können. Weil sie in manchen Punkten (bei weitem nich allen;)) schon ein paar Schritte weiter sind und schon einen Weg kennen. Diesen Weg integriert haben in sich. Und du so ohne Zweifel kraftvoll und fein weiterkommen kannst.

 

Und gleichzeitig sei dir immer bewußt:

Du bist ein fühlendes Wesen. Du hast deine Basis in dir. Du hast deine ganz eigene Wahrnehmungsfähigkeit. 
Und du hast Entscheidungsfreiheit und Verantwortung: mache dir bewußt, wo dich Menschen, Bücher unterstützen können, von denen du lernen kannst. Entscheide dich aus dieser Intention heraus für sie.
Und mache dir bewußt, wann du dich in eine Abhängigkeit begibst, die es nicht braucht. Vielleicht wartet schon ein Platz gleich in deiner Nähe auf dich? Ein Platz der dir Kraft schenkt oder sein geduldiges oder warmes für dich da Sein. Vielleicht ist es an der Zeit, deine Eigen-Verantwortung wahrzunehmen und deiner eigenen Kraft zu vertrauen: zu merken, dass du mittlerweile selbst auf deinen Beinen stehen und laufen kannst. Und dann später auf deinem Weg wieder bewußt zu entscheiden, wenn du Unterstützung brauchst, um neues zu lernen (und diese später wieder loszulassen).

 

Alles Liebe,

Roswitha

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.